AQQU

Energie die bewegt


Januar2013


Studie: Elektromobilität Schweiz

Posted on Januar 31st, by Oliver Zechlin in Allgemein. No Comments

Peter de Haan und Rainer Zah publizierten kürzlich die TA-Swiss-Studie «Chancen und Risiken der Elektromobilität». Die Studie ist nicht nur für in der Schweiz ansässige Elektromobilitätsinteressierte einen Blick wert.

Ein Kritikpunkt meinerseits: die Studie fokussiert hinsichtlich Umweltfaktoren etwas stark auf dem politisch-modischen Klimaschadstoff CO2. Keinerlei Erwähnung finden in der Gegenüberstellung von Verbrennungs- und Elektrofahrzeugen z.B. Feinstaubemissionen, oder andere bei Verbrennungsprozessen lokal freigesetzte Schadstoffe, wie Stickstoffdioxide.

Die Studie «Chancen und Risiken der Elektromobilität in der Schweiz» wird vom vdf Hochschulverlag der ETH Zürich publiziert (ISBN 978-3-7281-3487-5). Sie ist ebenfalls digital und kostenlos als e-Book verfügbar (PDF).

Die dazugehörige Medienmitteilung:

Chancen und Risiken der Elektromobilität für die Schweiz – Eine neue Studie von TA-SWISS

Elektroautos gelten als Hoffnungsträger für eine weniger umweltbelastende Mobilität. Noch behindert die begrenzte Reichweite der Batterien ihre rasche Verbreitung, doch das wird sich angesichts der absehbaren technischen Fortschritte bald ändern.

Ihre Chancen…
Ein grosser Nutzen … Read More »



N-ERGIE (DE), Q&A

Posted on Januar 27th, by Oliver Zechlin in Interview. No Comments

In unserer Heimatstadt Zug, Schweiz, ist der hiesige Energieversorger die WWZ Energie AG. Dort fragte ich bezüglich deren Aktivitäten zur Förderung von Elektromobilität nach. Erdgasfahrzeuge werden z.B. bereits bei Neukauf mit einer „Gas-Gutschrift“ unterstützt.

Die Antwort der WWZ:
Der Bundesrat befindet sich gegenwärtig in der Ausarbeitung einer längerfristigen Energiestrategie, die mitunter auch die Elektromobilität und deren Förderung miteinbezieht. Die WWZ möchten noch keine voreiligen Entscheidungen treffen und abwarten, wie und in welcher Form die Elektromobilität priorisiert wird. Ist dies definiert, werden die WWZ die Sachlage beurteilen und entsprechende Massnahmen einleiten. Dies könnte unter anderem die Förderung von Elektrofahrzeugen im Versorgungsgebiet sein.

In der Stadt Zug befinden sich, WWZ-unabhängig, immerhin zwei Park & Charge Lademöglichkeiten. Wie sehen Elektromobilitätsaktivitäten bei anderen Energieversorgern aus?, ich fragte exemplarisch bei der N-ERGIE in Nürnberg, Deutschland, nach.

Interview mit Ingo Sigert (siehe Foto), Strategische Unternehmensentwicklung der N-ERGIE Aktiengesellschaft

Q: Wie … Read More »



Toyota Prius Plug-in Testbericht

Posted on Januar 6th, by Oliver Zechlin in Test. 2 comments

Abholung und Übergabe
Vor bereits 15 Jahren lancierte Toyota den Prius. Mit fast drei Millionen verkauften Fahrzeugen etablierte er sich am Markt als „der Hybrid“.

Wie auch beim Opel Ampera (bzw. Chevrolet Volt) fanden sich im Internet vereinzelt Berichte von Toyota Prius (normale Hybrid-Version) Fahrern, deren Hund sich weigerte mitzufahren (1). Von Toyota Schweiz erhielt ich zur Überprüfung der Hundetauglichkeit einen Prius Plug-in (folgend PiP genannt). Die Abholung und Übergabe des PiP in Safenwil bei Toyota erfolgte professionell. Freundlich und kompetent wurden die Formalitäten erledigt, das Fahrzeug erklärt und der Schlüssel übergeben. Auch diesmal war eine elektronikspezifische Unterschrift notwendig, wenn auch anderer Art als Opel sie beim Ampera verlangte. Von Toyota bekam ich zum normalen Ladekabel (PiP-auf-CEE16A) ein kurzes Adapterkabel CEE16A auf Schweizer Haushaltsstecker. Ich musste versprechen, diesen nur in Ausnahmefällen zu nutzen. Scheinbar ist man dort besorgt, mit einem brennenden PiP … Read More »