AQQU

Energie die bewegt


Auto-Salon Genf 2013


Posted on 05.03.2013 , by Oliver Zechlin in Kongress, Messe & Ausstellung . No Comments

Auto-Salon Genf 2013

Die 83. Ausgabe des internationalen Automobil-Salons Genf erwartet 700‘000 Besucher

Seit jeher rückt der internationale Automobil-Salon Genf die technologischen Entwicklungen der Hersteller ins Rampenlicht. So war er der erste internationale Salon, der ab 2009 einen spezifisch der Thematik Alternativantriebe und erneuerbare Treibstoffe gewidmeten Bereich einräumte. Heute finden diese alternativangetriebenen Fahrzeuge auf den Ständen in den Haupthallen Platz. Ein Faltprospekt führt sämtliche Modelle auf, die weniger als 100 g CO2/km ausstossen. 10 % der rund 900 ausgestellten Fahrzeuge entsprechen diesem Kriterium.

Erfreuliche Marktentwicklung in der Schweiz

Die alternativen Antriebe haben 2012 in der Schweiz bei den Personenwagen einen Marktanteil von 2,6 Prozent erreicht, was ein neuer Höchstwert ist. Bei den rein elektrischen Autos erreichte Renault 2012 einen Marktanteil von 33 Prozent und ist damit in der Schweiz die erfolgreichste Marke, was die Elektrofahrzeuge anbelangt. Die Hybridfahrzeuge allein erreichten 2,2 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr am meisten zugelegt haben jedoch die «Plug-in-Fahrzeuge», das heisst die reinen Elektrofahrzeuge, die Elektrofahrzeuge mit Verbrennungsmotor als Range-Extender und die Plug-in- Hybridfahrzeuge. Werden die Kleinmotorfahrzeuge und die leichten Nutzfahrzeuge dazu gezählt, hat sich die Zahl der Neuzulassungen gegenüber 2011 mehr als verdoppelt.





Schreibe einen Kommentar